DSC_1115 Kopie

(Meine liebste Janan hat das fotografiert, okay?)

Irgendwie geht das alles doch weiter, egal ob man will oder nicht. Die Frage ist nur bis wohin, und wie lange. Ich glaube ich sollte aufhören so was zu schreiben, sonst versetze ich auch noch euch in Depressionen. Ich bin es definitiv nicht. Es ist schwer beschreibbar, aber es ist eher so als würde man arbeiten, und darauf warten endlich Feierabend zu machen.

Oder was meinte heute eine Freundin zu mir? Den Titel von diesem Eintrag Schätzchen.

Die letzten Tage, war ich krank, etwas mehr als einer Woche. Ich hatte 7 Tage durchgehend Fieber und war dennoch fleißig arbeiten. Ich weiß nicht ob das etwas ist, worauf ich stolz sein sollte. Wohl eher nicht.

IMG_1280 Kopie Kopie

Ich wusste gar nicht, dass man soviel Stress beim klettern abarbeiten kann. Am Ende tun dir die Hände weh, aber was solls, es macht Spaß!

IMG_1269 Kopie

IMG_1235 Kopie

DSC_1118 Kopie

Ich glaube ich wollte da gerade was sagen, und Nein ich bin nicht Handysüchtig. Schön wenn die Freundin einen besuchen ist und auch noch bekocht :-)

IMG_1232 Kopie

Und da ist der kalte Herbst. Ich bin froh dass man ihn noch im schönen Hofgarten genießen kann, denn in der Stadt wirkt es einfach nur kalt, grau und tot. Dabei ist er doch so schön, auch wenn die Natur sich in den Winterschlaf verzieht, um im Frühjahr wieder in voller Pracht aufzuwachen.

DSC_1107 Kopie

Zeichnen war immer ein entspanntes Hobby.

Ich wünsche euch süße Träume. Morgen zieh ich los, verziehe mich im Wald!

0

One thought to “‚Just because the song ends, doesn’t mean you can’t enjoy the music.‘”

  1. das licht faellt sehr schön in dein zimmer :)
    es sind fast drei wochen her als ich bei dir war! zaman çok çabuk geçiyor ya..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.